Turnschuhe waschen: Was ist zu beachten?

Turnschuhe sind nicht nur für Sportler ein absolutes Must-have, sondern machen auch zur lockeren Freizeitkleidung eine gute Figur. Bei regelmäßigem Gebrauch werden Turnschuhe jedoch schnell schmutzig und lassen das sportliche Outfit ungepflegt wirken.

Turnschuhe waschen

Die meisten Turnschuhe waschen Sie bei Bedarf unkompliziert in der Waschmaschine. Lediglich bei hochwertigen Turnschuhen aus Leder ist Vorsicht geboten.

Turnschuhe waschen in der Waschmaschine

Turnschuhe sind im Vergleich zu anderen Schuhen relativ pflegeleicht, da sie meist aus Textilfasern und synthetischen Stoffen bestehen. Dadurch ist das Waschen von Turnschuhen in der Waschmaschine in den meisten Fällen bedenkenlos möglich. Eine Wäsche bei 30 bis 40 Grad im Waschgang Pflegeleicht oder Feinwäsche lässt normal verschmutzte Turnschuhe wie neu aussehen.

Turnschuhe waschen

Auf höhere Temperaturen sollten Sie auch bei stark verschmutzten Schuhen verzichten, damit die Turnschuhe nicht einlaufen und sich die Passform verzieht. Auch die Verklebung der Sohle kann sich bei großer Hitze lösen.

"Verzichten Sie auf Weichspüler, da dieser die Ledereinsätze angreift und porös macht."

Damit die Turnschuhe in der Waschmaschine nicht hin- und herschleudern, können die Schuhe mit Handtüchern oder alten Wäschestücken zusammen gewaschen werden. Verzichten Sie beim Waschen Ihrer Sportschuhe auf Weichspüler, da dieser die Ledereinsätze angreift und porös macht. Grober Schmutz sollte vor dem Waschgang durch Abbürsten oder Abspülen entfernt werden. Entfernen Sie außerdem alle abnehmbaren Teile wie Schnürsenkel oder Einlegesohlen und waschen Sie Ihre Turnschuhe nach Möglichkeit in einem geschlossenen Wäschebeutel. Das schont die Wäschetrommel und verhindert, dass lose Teile beim Waschen verloren gehen.

Sportschuhe aus Leder reinigen

Nicht alle Turnschuhe können bedenkenlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Turnschuhe mit Strass-Aufsätzen, Schnallen oder Nieten sollten Sie grundsätzlich von Hand waschen - auch zum Schutz Ihrer Waschmaschine.

Turnschuhe waschen

Auch bei sehr hochwertigen Sportschuhen verzichten Sie am besten auf das Waschen in der Maschine, um die teuren Materialien nicht unnötig zu beanspruchen. Für eine gründliche Handwäsche genügt es normalerweise, die Turnschuhe in einer warmen Seifenlauge mit einer Schuhbürste abzubürsten. Auch Schuhe mit Lederaufsätzen können unter der Maschinenwäsche leiden, weshalb Sie Turnschuhe mit Lederapplikationen nur bei niedriger Temperatur im Schonwaschgang waschen sollten.

"Zum Reinigen von Leder-Turnschuhen eignen sich weiche Tücher oder ein Lederlappen."

Hochwertige Turnschuhe aus Leder gehören auf keinen Fall in die Waschmaschine. Ihre Leder-Turnschuhe reinigen Sie am besten von Hand mit einer speziellen Lederseife oder einem milden Waschmittel, nachdem Sie den groben Schmutz abgebürstet haben. Zum Reinigen eignen sich weiche Tücher oder ein Lederlappen. Reinigen Sie Ihre Lederschuhe lediglich auf den Außenseiten, ohne das Oberleder komplett zu durchnässen.

Wie häufig sollte ich meine Turnschuhe waschen?

Ein Waschgang in der Waschmaschine lässt selbst alte und unansehnliche Turnschuhe wieder wie neu wirken. Dennoch sollten Sie darauf verzichten, Ihre Turnschuhe regelmäßig in der Maschine zu waschen. Lederapplikationen und Verklebungen werden mit der Zeit porös, und auch die Dämpfung leidet, wenn Sie allzu häufig Ihre Turnschuhe waschen.

Turnschuhe waschen

Solange die Schuhe nicht allzu stark verschmutzt sind, ist daher eine Handwäsche mit lauwarmem Wasser meist sinnvoller. Auf diese Weise können Sie die Oberflächen Ihrer Turnschuhe gut reinigen, ohne die empfindlichen Materialien zu sehr zu strapazieren. Stark beanspruchte Sportschuhe waschen Sie am besten regelmäßig von Hand mit einer Schuhbürste und einer milden Seife. So können hartnäckige Verschmutzungen gar nicht erst entstehen.

Turnschuhe trocknen - schnell und schonend

Schuhe benötigen mehr Zeit zum Trocknen als gewöhnliche Wäsche. Damit sich in den Turnschuhen nach dem Waschen keine Bakterien oder Schimmel bilden, sollten Sie die Schuhe immer vollständig mit Zeitungspapier ausstopfen. Das Papier saugt die verbliebene Feuchtigkeit auf und beschleunigt den Trockenprozess - ein praktischer Alltagstipp auch für Schuhe, die mit Regenwasser vollgesogen sind. Zudem hält das Zeitungspapier die nassen Turnschuhe nach der Wäsche in Form.

Vermeiden Sie es unbedingt, Ihre Turnschuhe im Wäschetrockner oder auf der Heizung zu trocknen. Die große Hitze beansprucht die Schuhe stark und kann außerdem zu unschönen Wasserrändern führen. Am besten trocknen Sie Ihre Turnschuhe an der frischen Luft in der Sonne. Tauschen Sie das Zeitungspapier regelmäßig aus, um den Trockenprozess zu beschleunigen.

Turnschuhe und andere Basics finden Sie in den täglichen Verkaufsaktionen der Zalando Lounge! Registrieren Sie sich unverbindlich und sparen Sie bis zu 75 %*!