Garter Belt

Kostenlose Hotline: 0800 240 22 22
Täglich exklusive Angebote
Bis zu 75%* reduziert

Gratis anmelden und sparen!

oder

Woher kommt der Garter Belt?

Beim Anblick der verführerischen Gebilde, mit denen heute die zarten Strümpfe dort gehalten werden, wo sie hingehören, kann man sich kaum vorstellen, dass ein solcher Garter Belt bereits zwischen dem 4. und 7. Jahrhundert genutzt wurde.

iStock 000003461688 Small Garter Belt

Natürlich dürften die damaligen Strumpfhalter deutlich rustikaler ausgefallen sein, die Idee ist aber bei Weitem nicht neu: Strümpfe werden an einem um die Hüfte geschlungenen Gürtel befestigt, um sich vor dem lästigen Herunterrutschen zu schützen – die Strapse waren erfunden.

Garter Belt oder Strumpfhalter – eine lange Geschichte

Die ältesten Funde gehen auf alemannische Frauengräber, die in die Zeit zwischen dem 4. und 7. Jahrhundert eingeordnet werden konnten, zurück: Die dort gefundenen Schnallen dienten eindeutig zur Befestigung der damals gängigen Wadenbinden – die Verwandtschaft zum Strumpfhalter ist also gegeben.

iStock 000058703284 Small Garter Belt

Noch besser nachvollziehen ließen sich allerdings Relikte aus dem Grab von Heinrich VI., seines Zeichens römisch-deutscher Kaiser, der von 1165 bis 1197 lebte: Seidene Schnüre wurden an einem Gürtel befestigt, um dann durch den Rock gezogen zu werden. Sie wurden an den in den Strümpfen vorgesehenen Löchern geschlungen und sorgten so für den notwendigen Halt – das war sicher ziemlich umständlich, hat aber seinen Zweck erfüllt.

Es brauchte einige Jahrhunderte, um aus diesen Schlingengebilden die reizvollen Strumpfhaltergürtel zu machen, die heute zu den klassischen Dessous gehören.

Die Revolution im Strumpf – der Garter Belt wird überflüssig

Von den aus Wolle und in feineren Ausführungen aus Seide oder später aus Nylon gewirkten Strümpfen konnte Frau in früheren Zeiten keinen Halt erwarten – ohne zusätzliche Befestigung rutschten sie hoffnungslos in sich zusammen. Der Strumpfhalter war also zunächst eine Notwendigkeit, die erst mit der Strumpfhose überflüssig wurde. Welch eine Revolution: Feines Nylon, das nahtlos und in Hosenform gewebt wird.

iStock 000025199650 Small Garter Belt

In den 60er Jahren war es soweit, die Frauen konnten sich von Hüft- oder Strumpfhaltergürteln trennen. Allerdings versprüht dieses Kleidungsstück so viel Weiblichkeit, dass es durchaus seine Anhängerinnen behielt und eine deutliche Verfeinerung erfuhr: Zarte Spitzen, elastische Stoffe und Farben, die sich keine Frau zu seinen Hochzeiten hätte erträumen lassen.

Dessous in der Zalando Lounge – Garter Belt gut vertreten

Natürlich werden Strumpfhalter heute aus rein ästhetischen Gründen getragen, denn Strümpfe gibt es ebenso in halterlosen Varianten. Die Auswahl ist groß, sämtliche renommierten Dessousmarken wie Victoria’s Secret bringen immer wieder neue Modelle auf den Markt, wie das Sortiment in der Zalando Lounge zeigt. Vor allem aber eröffnen die Rabatte von bis zu 75 %* wundervolle Einkaufsgelegenheiten, die auch noch per E-Mail angekündigt werden. Bequemer und günstiger geht Shopping nicht – vor allem bei den großen Marken in der Zalando Lounge.

Jetzt kostenlos anmelden!

*ggü. der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers