Seide

Hochwertige Marken
Rabatte
bis zu 75 %*
Täglich neue Angebote

Gratis anmelden und sparen!

oder

Woher kommt die Seide?

Eine winzige Raupe hat geschafft, wovon Top-Designer nur zu träumen wagen: Sie lieferte den edelsten Stoff der Modegeschichte, der heute noch brandaktuell ist – die Seide!

iStock 000082935653 Small Seide

Streng betrachtet handelt es sich bei diesem Luxus-Produkt um die Spucke von Raupen. Sie spinnen daraus ihren Kokon, welcher vom Menschen zu Seide verarbeitet wird. Neben dem Maulbeerspinner gibt es weitere Seidenraupen wie den Japanischen Eichenseidenspinner. In der Antike zahlten reiche Herrscher für 1 Pfund Seidenstoffe bis zu 1 Pfund Gold. Der hohe Preis lässt sich mit der aufwendigen Herstellung erklären.

Die Seide – feines Produkt einer Raupe

Vor über 5.000 Jahren soll die Kaiserin Si Ling Schi einer Seidenraupe beim Entspinnen zugesehen haben. Sie übernahm die Idee und stellte das erste Gewebe her. Lange galt dieser Stoff als Luxusgut, bis man die Produktion effizienter gestaltete. So braucht man für rund 120 Kilogramm Rohseide eine ganze Tonne Seidenkokons, was ungefähr 50.000 Raupen entspricht. Damals wie heute werden Maulbeerspinner verwendet, die sich von frischen Blättern des Maulbeerbaumes ernähren.

iStock 000088288707 Small Seide

“Die Herstellung fängt mit einem grau-gelben Schmetterling an.”

Der Nachtschmetterling legt rund 500 Eier, aus denen 10 Tage später kleine Raupen schlüpfen. In den nächsten vier Wochen verfolgen sie ein einziges Ziel: Sie fressen und häuten sich, bis sie etwa fingerdick sind. Die Verwandlung beginnt, indem die Raupen einen Kokon spinnen.

Nur wenige Seidenraupen werden zum Schmetterling

Im Inneren eines Kokons legen die Raupen bis zu 300.000 Windungen, was in der Länge etwa 3.000 Meter ausmacht. Doch die Fäden sind sehr fein und brüchig, weshalb 5 bis 12 Stück zu einem Rohseidenfaden zusammengelegt werden. Nur einige Maulbeerspinner dürfen am Ende schlüpfen, denn sie werden zur Fortpflanzung benötigt.

iStock 000066890895 Small Seide

Feine Seide ist ein modischer Traum und fühlt sich wie eine sanfte Feder an. Daher wird sie auch gerne für Unterwäsche oder Bettdecken verwendet. Ein Nachthemd oder eine Leggings aus Seidenjersey wiegt fast nichts und bietet einen hohen Wohlfühlfaktor. Im Sommer wirkt eine Bluse aus diesem Stoff ganz schön lässig, welche man mit einem Seidenrock kombinieren kann. Ein Hemdblusenkleid aus Seidenstoff ist das perfekte Outfit für einen gemütlichen City-Walk.

Seide und mehr in der Zalando Lounge

Wer auf der Suche nach dem perfekten Look ist, erhält im Online Shopping Club der Zalando Lounge echte Unterstützung: Hier gibt es exklusive Modeartikel von internationalen Designern zu tollen Preisen. Bis zu 75 %* Rabatt werden in zeitlich beschränkten Sale Aktionen gewährt. Und das in den Kategorien Bekleidung, Accessoires, Home und Technik!

Jetzt kostenlos anmelden!

*ggü. der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers